Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement • Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail: mail@diakoniewissenschaft-idm.de

Diakoniewissenschaft: Schwerpunkt „Biblische Theologie und Unternehmensführung"

Prof. Dr. theol. Dierk Starnitzke

Tel.: 0521 144-39 48

Pfarrer Prof. Dr. Dierk Starnitzke, geboren am 17. April 1961, ist seit 2006 Vorstandssprecher und Theologischer Vorstand der Diakonischen Stiftung Wittekindshof und damit auch Vorsteher der Diakonischen Brüder- und Schwesternschaft Wittekindshof sowie Vorstand der Wittekindshofer Förderstiftung „Stiftung Oikos. Menschen Heimat geben“; er ist Außerplanmäßiger Professor an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel und lehrt Diakoniewissenschaft mit Schwerpunkt Biblische Theologie und Unternehmensführung.

 

Verzeichnis der Publikationen von Pfarrer Prof. Dr. Dierk Starnitzke

 

Monographien:

  • Diakonie als soziales System. Eine theologische Grundlegung diakonischer Arbeit in Auseinandersetzung mit Niklas Luhmann; Stuttgart 1996, 331 Seiten; zugleich Dissertation an der Kirchlichen Hochschule Bethel.
  • Die Struktur paulinischen Denkens im Römerbrief. Eine linguistisch-logische Untersuchung; Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament (BWANT 163) hrsg. v. W. Dietrich und H. Balz, Stuttgart 2004, 533 Seiten, zugleich Habilitationsschrift an der Kirchlichen Hochschule Bethel.
  • Diakonie in biblischer Orientierung. Biblische Analysen – Ethische Konkretionen – Diakonisches Leitungshandeln, Stuttgart 2011, 240 Seiten.
  • Überarbeitete portugiesische Fassung: Diaconia. Fundamentação bíblica – Concretizações éticas, São Leopoldo/Brasilien 2013, 182 Seiten.

 

Herausgebertätigkeit:

  • Durchblick. Zeitschrift der Diakonischen Stiftung Wittekindshof, erscheint drei Mal im Jahr in Bad Oeynhausen.
  • H.-H. Brandhorst, D. Starnitzke, M. Wedek (Hrsg.): Die Freiheit bestehen. Beiträge zum Jahresthema 2000 der v. Bodelschwinghschen Anstalten; Bielefeld 2001, 182 Seiten.
  • Zusammen mit Matthias Benad, Alexander Brink, Martin Büscher, Beate Hofmann und Udo Krolzik: Reihe Diakoniewissenschaft/ Diakoniemanagement, Baden-Baden 2013ff (bisher 3 Bände).

 

Aufsätze und Artikel:

  • Theoriebautechnische Vorentscheidungen, Differenzhandhabung und ihre Implikationen; in: W. Krawietz, M. Welker (Hrsg.): Kritik der Theorie sozialer Systeme. Auseinandersetzungen mit Luhmanns Hauptwerk; Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft 996, 2. Aufl. Frankfurt a.M. 1992, S. 71-85.
  • Die Bedeutung des Individualitätskonzeptes für das Verständnis des Römerbriefes. Individualitätstheorie und Exegese; in: S. Alkier, R. Brucker (Hrsg.): Exegese und Methodendiskussion, TANZ 23, Tübingen 1998, S. 33-56.
  • Der Dienst des Paulus. Zur Interpretation von Ex 34 in 2Kor 3; in: Wort und Dienst; Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel, 25. Band (1999), S. 193-207.
  • Bezeichnungen diakonisch Betreuter und ihre Implikationen; in: Wort und Dienst; Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel, 26. Band (2001), S. 186-206, wieder abgedruckt in: V. Hermann, M. Horstmann (Hrsg.): Studienbuch Diakonik, Bd. 2: diakonisches Handeln, diakonisches Profil, diakonische Kirche, Neukirchen-Vluyn 2006, S. 39-58.
  • Einführung in die Beiträge zum Jahresthema; in: H.-H. Brandhorst, D. Starnitzke, M. Wedek (Hrsg.): Die Freiheit bestehen. Beiträge zum Jahresthema 2000 der v. Bodelschwinghschen Anstalten; Bethel-Verlag, Bielefeld 2001, S. 5-13.
  • Die Bedeutung von diakonos im frühen Christentum, in: V. Hermann, R. Merz, H. Schmidt (Hrsg.): Diakonische Konturen; Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Institutes, Bd. 18;  Heidelberg 2003, S. 151-183, neu abgedruckt in V. Herrmann, H. Schmidt (Hrsg.): Diakonische Konturen im Neuen Testament, Heidelberg 2007, S. 184-212.
  • Ist der eine Gott in sich selbst unterscheidbar? Monotheismus in systemtheoretischer Sicht, in: W. Popkes, R. Brucker (Hrsg.): Ein Gott und ein Herr. Zum Kontext des Monotheismus im Neuen Testament, BThst 68, Neukirchen-Vluyn 2004, S. 139-159.
  • Hilfsbedürftigkeit und Hilfsbereitschaft; in: G. K. Schäfer, G. Ruddat (Hrsg.): Diakonisches Kompendium; Göttingen 2005, S. 353-365.
  • Diakonie als Außenbezug der Kirche. Neutestamentliche Begründungen; in: Wort und Dienst. Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel, 28. Band; Bielefeld 2005, S. 89-98.
  • Diakonie im Interaktions-, Organisations- und Gesellschaftsbezug, in: V. Hermann, M. Horstmann (Hrsg.): Studienbuch Diakonik, Bd. 2: diakonisches Handeln, diakonisches Profil, diakonische Kirche, Neukirchen-Vluyn 2006, S. 117-143.
  • Die binäre Codierung der christlichen Religion aus theologisch-exegetischer Sicht; in: A. Schüle, G. Thomas (Hrsg.): Luhmann und die Theologie, Darmstadt 2006, S. 173-188.
  • Ist der menschliche Wille nach Paulus frei? In: Glauben und Lernen. Theologie interdisziplinär und praktisch, 21. Jahrgang, Göttingen 2006, S. 112-123.
  • Gibt es ein Spezifikum christlicher Ethik? Neutestamentliche Überlegungen zu einer diakonischen Theologie helfender Berufe, in: Wort und Dienst, Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel, 29. Band, Bielefeld 2007, S. 251-266. Leicht überarbeitet wieder abgedruckt unter dem Titel; Einkehr in den biblischen Horizont. Die Bedeutung von Bibeltexten in der diakonischen Alltagsroutine, in: Ralf Hoburg (Hrsg): Theologie der helfenden Berufe, Stuttgart 2008, S. 123-138.
  • Von den Früchten des Baumes und dem Sprechen des Herzens (Vom Baum und seinen Früchten), in: R. Zimmermann u. a. (Hrsg.): Kompendium der Gleichnisse Jesu, Gütersloh 2007, S. 81-91;
  • italienische Fassung: I frutti dell’ albero e il linguaggio del cuore – L’ albero e i suoi frutti (Q 6,43-45); in: R. Zimmermann (ed.): Compendio delle Parabole di Gesù, a cura di F. dalla Vecchia, Brescia 2011, S. 138-153.
  • Ethische und biblische Überlegungen zur psychosozialen Beratung bei Pränataldiagnostik, in: H.-S. Haas, V. Krolzik (Hrsg.): Diakonie unternehmen (Festschrift zum 65. Geburtstag von Alfred Jäger), Stuttgart 2007, S. 201-212.
  • Zusammen mit A. Ruwe: Artikel „Krankheit/Heilung“, in: Sozialgeschichtliches Wörterbuch zur Bibel, hrsg. v. F. Crüsemann u.a., Gütersloh 2009, S. 315-320.
  • Zusammen mit A. Ruwe: Artikel „Behinderung“, in: Sozialgeschichtliches Wörterbuch zur Bibel, hrsg. v. F. Crüsemann u.a., Gütersloh 2009, S. 40-41.
  • Zusammen mit A. Ruwe: Artikel „Körperpflege“, in: Sozialgeschichtliches Wörterbuch zur Bibel, hrsg. v. F. Crüsemann u.a., Gütersloh 2009, S. 312-313.
  • Die christliche Vision einer inklusiven Gesellschaft, in: T. Hagemann (Hrsg.): Deutschland morgen. Visionen unserer Zukunft, Lengerich 2010, S. 187-193.
  • Diakonie als „Tendenzbetrieb“ – Die Perspektive eines Theologischen Vorstandes, in: J. Goldenstein (Hrsg.): Die Kirche und „ihre“ Diakonie. Diakonie zwischen Anspruch und Systemzwängen, Loccumer Protokolle 13/09, Rehburg-Loccum 2010, S. 93-101.
  • Zusammen mit F. Hegner: Institution/Organisation; in: V. Herrmann u. a. (Hrsg.): Theologie und Soziale Wirklichkeit. Grundbegriffe, Stuttgart 2011, S. 127-136.
  • Geleitwort, in: H.-W. Schmuhl, U. Winkler: „Als wären wir zur Strafe hier“. Gewalt gegen Menschen mit geistiger Behinderung – der Wittekindshof in den 1950er und 1960er Jahren, Schriften des Instituts für Diakonie- und Sozialgeschichte an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel Bd. 19, 2. Aufl. Bielefeld 2011, S. 7-12.
  • Ethical thoughts on councelling and accompanying women and couples before, during and after Prenatal Diagnosis, in: T. Fischmann, E. Hildt (Ed.): Ethical Dilemmas in Prenatal Diagnosis, Heidelberg, London; New York 2011, S. 139-147.
  • Phöbe als erste Diakonisse, in: N. Friedrich, M. Wolff (Hrsg.): Diakonie in Gemeinschaft. Perspektiven gelingender Mutterhausdiakonie (Festschrift zum 150-jährigen Jubiläum der internationalen Kaiserswerther Generalkonferenz), Neukirchen-Vluyn 2011, S. 33-40.
  • „So ist unter euch kein einziger Weiser?“ 1. Korinther 6,1–11 als Prototyp des Dritten Weges, in: Diakonie unternehmen. Magazin des Verbandes Diakonischer Dienstgeber in Deutschland VdDD, Heft 2/2011, S. 19–22.
  • Diakonie als Vermittlung, in: Iuri Andréas Reblin, Rudolf von Sinner (Hrsg.): Religião e sociedade: desafios contemporãneos, São Leopoldo (Brasilien) 2012, S. 89-106.
  • Neuere Literatur zum Römerbrief. Teil 1: Kommentare und Gesamtuntersuchungen; in: A. Lindemann (Hrsg.): Theologische Rundschau 78/1, Tübingen 2013, S. 40-72.
  • Schau den Menschen an! (Der Kranke mit der „verdorrten Hand“) Mt 12,9-14, in: R. Zimmermann (Hrsg.): Die Wunder Jesu. Kompendium der frühchristlichen Wundererzählungen, Band 1, Gütersloh 2013, 436-441.
  • Diakonisch zusammen arbeiten? Der besondere Weg kirchlicher Diakonie auf der Basis biblischer Texte; in: Tim Hagemann (Hrsg.): Diakonie und Führung. Festschrift für Prof. Dr. Martin Sauer, Lengerich 2013, S. 100-109.
  • Eingliederungshilfe für Menschen mit so genannter geistiger Behinderung. Selbstkritische Betrachtung einer Diakonischen Stiftung aus Sicht des Dis/ability-Ansatzes; in: Hans-Walter Schmuhl, Ulrike Winkler (Hrsg.): Welt in der Welt. Heime für Menschen mit geistiger Behinderung in der Perspektive der Disability-History; Reihe Behinderung- Theologie – Kirche. Beiträge zu diakonisch-caritativen Disability Studies Bd. 6, Stuttgart 2013, S. 225-233.
  • Diakonische Identität in einer pluralen Gesellschaft. Zwischen kirchlichem Selbstbestimmungsrecht und interkultureller und interreligiöser Öffnung der diakonischen Arbeit, in: Ulrich Körtner (Hrsg.): Zeitschrift für Evangelische Ethik, 58. Jahrgang, Heft 2, Gütersloh 2014, S. 110-123.
  • Diakonie und Wertewandel; in: Ursula Krey, Hans-Walter Schmuhl (Hrsg): Von der inneren Mission in die Sozialindustrie? Gesellschaftliche Erfahrungsräume und diakonische Erwartungshorizonte im 19. und 20. Jahrhundert, Bielefeld 2014, S. 253-270.
  • Spiritualität in systemtheoretischer Sicht. Zur Bedeutung der Thematisierung von Transzendenz in diakonischen Einrichtungen; in: Jürgen Armbruster, Nicol Frommann, Astrid Giebel (Hrsg.): Geistesgegenwärtig begleiten. Existenzielle Kommunikation Spiritualität und Selbstsorge in der Behindertenhilfe, Neukirchen-Vluyn 2014, S. 65-79.

»Verzeichnis der Publikationen von Prof. Dr. Dierk Starnitzke

Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail