Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement • Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail: mail@diakoniewissenschaft-idm.de

Lehrstuhl für Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement

Prof. Dr. theol. Beate Hofmann

Tel.: 0521 144-54 46

E-Mail: hofmann@diakoniewissenschaft-idm.de

Ausführliche Informationen zu Prof. Dr. theol. Beate Hofmann finden Sie unter

https://www.kiho-wb.de/personal/beate-hofmann/

Zu den aktuellen Forschungsprojekten gelangen Sie hier.

 

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Beate Hofmann

Prof. Dr. Beate Hofmann hat am 4. Juli 2014 ihre Antrittvorlesung gehalten. »mehr

 

Überblick über Vorträge und Publikationen von Beate Hofmann (2015/2014)

Vorträge:

Eine diakonische Kultur im Unternehmen gestalten - Anforderungen und Beiträge von Aufsichtsräten
Modul
4 Fortbildungsreihe „Aufsichtsratsverantwortung“ im DWW am 24.7.2015 in Stuttgart

„Potentiale und Notwendigkeiten der Zusammenarbeit und Vernetzung“
Moderation der Geschäftsführertagung im DW Sachsen am 25. und 26.6.2015 in Meißen

„Frauen in Spitzenpositionen“ – Programm für Aufstieg und Karriere in der Diakonie Württemberg Zentrale Ergebnisse der Evaluation im Auftrag des Diakonischen Werkes Württemberg“
Bei der Forschungstagung: Moderation der Tagung und Impuls zu Frauen in Führung am 12.5.2015 im IDM in Bethel/Bielefeld

Ehrenamt und Zivilgesellschaft in ihrer Bedeutung für Kirche und Diakonie
Vortrag
vor der Pfarrkonferenz am 11.5.2015 in Dinslaken

Geistliche Leitung/diakonische Profilierung
Gesprächsimpuls für die Steuerungsgruppe „geistliche Leitung“ am 30.4.2015 in Düsseldorf

Spiritualität in diakonischen Kontexten
Vortrag bei der Theologischen Konferenz der Diakonie RWL am 27.4.2015 in Wuppertal

Unternehmenskultur als Führungsaufgabe
Seminartag
3. Modul Potenzialentwicklungsprogramm für die Paul-Gerhardt Pflege Diakonie am 24.4.2015 in Berlin

Überlegungen zur „Kirchlichkeit“ diakonischer Unternehmen
Fortbildung der SuperintendentInnen der EKvW am 20.4.2015 in Dortmund

Kultur und Kooperation: Impuls und Workshop Workshop
Beim
Fachtag des NEVAP Kooperation - Gewinn oder Mehrarbeit am 17.4.2015 in Hannover

Vom Wandel im Ehrenamt - Engagement in Kirchengemeinden und diakonischen Einrichtungen
Fachtag des Instituts für Engagementförderung am 27.3.2015 in Hamburg

Diakonische Unternehmenskultur Profilgestaltung durch Unternehmenskultur und Fragen im Blick auf interreligiöse Öffnung
Begleitung der Gesamtleitungskonferenz der Stiftung Karlshöhe am 25. Und 26.3.2015 in Kloster Schöntal

Religiös sprachfähig und theologisch geschlechterbewusst. Der Beitrag des Fernstudiums für eine Kirche der Zukunft
Vortrag beim Studientag zur Präsentation des Fernstudiums am 24.3.2015 in Hannover

Vermittlung von Werten in der Personalentwicklung
10. Symposium für Personalmanagement im öffentlichen Sektor am 19.3.2015 in Gelsenkirchen

Schulleben und Schulkultur - Überlegungen zu Profil, Identität und Kultur
Fachtag am Berufskolleg der vBS Bethel am 16.2.2015 in Bethel/Bielefeld

Von Hemmschuhen und Steigbügeln. Erkenntnisse zu Karrierewegen von Frauen in der Diakonie
Gespräch
der Frauen in Führungspositionen der bayerischen Diakonie am 10.2.2015 in Nürnberg

Diakonische Unternehmenskultur Profilgestaltung durch Unternehmenskultur
Bereichsleiterklausur diako Augsburg am 14. und 15.1.2015 in Tutzing

Was macht uns evangelisch? Überlegungen zur Profilbildung
Vortrag auf der Klausurtagung des Fachverbands Evangelischer Berufskollegs am 2.12.2014 in Münster

Erfolgsfaktoren und Hemmnisse von Frauenförderung - Gleichstellung in Diakonie und Kirche
Vortrag der Tagung „In Führung gehen“ der Führungsakademie für Kirchen und Diakonie (FAKD) in Kooperation mit dem DW Württemberg am 27.11.2014 in Eisenach

Diakonische Identität in religiöser Pluralität
Impulsreferat auf der Hauptversammlung des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche von Westfalen am 26.11.2014 in Münster

Unternehmenskultur diakonisch gestalten
Impulsvortrag auf der Mitarbeiterklausur des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe (DW RWL) am 19.11.2014 in Münster

Wo sind meine Quellen?
Vortrag auf dem 2. Fach- und Begegnungstag der GemeindepädagogInnen der Nordkirche am 14.11.2014 in Hamburg

Chancen und Hemmnisse auf dem Weg in Führung
Vortrag auf der Projektabschlusstagung des Projekts Debora „Frauen in Spitzenpositionen“ am 5.11.2014 in Bad Boll

Christliche Identität und berufliches Handeln - Zur Rolle religiöser Bildung in der Caritas
Vortrag im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln am 31.10.2014 in Köln

„Sauerteig oder Sahnehäubchen?“ Zur Rolle diakonischer Unternehmenskultur aus diakoniewissenschaftlicher Perspektive
Tagung der Führungsakademie für Kirche und Diakonie (FAKD) am 9.10.2014 in Berlin

Gemeindeschwester 2.0 – zu neuen Konzepten  der Gemeinwesenarbeit in der Diakonie
Vortrag bei der Fliedner-Kulturstiftung am 30.9.2014 in Kaiserswerth

Biografiearbeit diakonischer Unternehmen
Fachtagung zur Erinnerung an Michael Schibilsky am 29.9.2014 in Erlangen

Diakonie im Spannungsfeld von Theologie und Ökonomie
Vortrag bei der Tagung der Geschäftsführer im Diakonischen Werk Sachsen am 11.9.2014 in Meißen

„Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ – Reflexion der theologischen Dimension
Arbeitsgemeinschaft „Sorgekultur und Mitverantwortung“ im Referat für Chancengerechtigkeit der EKD am 4. August 2014 in Hannover

Eine diakonische Kultur im Unternehmen gestalten
Vortrag bei der Aufsichtsrats-Fortbildung im Diakonischen Werk Württemberg am 16.7.2014 in Stuttgart

Identität in Diversität?! Aktuelle Herausforderungen an kultursensibles Diakoniemanagement
Antrittsvorlesung im Assapheum von Prof. Dr. Beate Hofmann am 4.7.2014 in Bethel/Bielefeld

Haupt- und Ehrenamt im Wandel – Wahrnehmungen
Vortrag bei der Kirchenvorstands-Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Missionarischer Dienste am 23.6.2014 in Wuppertal

Öl oder Sand im Getriebe?
Der Beitrag existentieller Kommunikation zur Entwicklung diakonischer Unternehmen
Fachtag des Bundesverbandes evangelischer Behindertenhilfe e.V. (BeB) am 30.4.2014 in Frankfurt

Bildung im Innovationsprozess, Innovation durch Bildung, innovative Bildung
Vortrag im Dekanat Erlangen am 12.4.2014 in Erlangen

Schatz oder altes Eisen? Ältere Mitarbeitende in diakonischen Einrichtungen
Fachtag des Deutschen Evangelischen Verbandes für Altenarbeit und Pflege e.V. (DeVap) am 8.4.2014 in Fulda

Was ist diakonische Unternehmensführung?
Vortrag beim St. Elisabeth Verein Marburg am 29.3.2014 in Marburg

Sich im Glauben bilden. Der Beitrag von Glaubenskursen zur religiösen Bildung und Sprachfähigkeit Erwachsener
Gemeindekolleg der Vereinigung der Evangelisch-Lutherischen Kirchen in Deutschland (VELKD) am 11.3.2014 in Neudietendorf

Spiritualität und diakonisches Handeln im Führungsalltag
Modul 4 im Führungskräftelehrgang des Evangelischen Diakoniewerks Gallneukirchen am 7. und 8.3.2014 in Gallneukirchen, Österreich

Diakonische Unternehmensführung – ethische Orientierung als Leitungsaufgabe
Modul im Programm Debora (Frauen in Spitzenpositionen) 6. und 7.2.2014 in Stuttgart

Ekklesiologische Begründungsansätze von Diakonie
Paper und Diskussion beim Zürcher Diakonie-Symposium am 25.1.2014 in Zürich

 

Aktuelle Publikationen:

Glaubenskurse als „offenes“ Bildungsgeschehen. Erkenntnisse aus einer empirischen Untersuchung der Teilnehmerperspektive, Praktische Theologie 4/2013, S.201-208

Raum geben – eine Herausforderung, in: Baugerüst 1/2014, S.18-21

Die Ehrenamtsstudie der ELKB, in Dt. Pfarrerblatt 3/2014, S.149-152

Was zeichnet diakonische Unternehmenskultur aus? In: Diakonie unternehmen 1/2014, S.26-28

Ekklesiologische Begründungsansätze von Diakonie, in: Helfendes Handeln im Spannungsfeld theologischer Begründungsansätze, hg. von Christoph Sigrist und Heinz Rüegger, Zürich 2014, S.95-108

Reflexion zu diakonischer Identitätsbildung, in: Konfessionsbindung  und Religionspluralismus in diakonischen Unternehmen, hg.  von Dierk Starnitzke und Hanns-Stephan Haas, erscheint Ende 2014 bei Kohlhammer

Weltanschauliche Pluralität vs. Diakonisches Profil? Einblicke in die aktuelle Diskussion um religiöse Toleranz in der Diakonie, in: Toleranz, hg. von Andrea Bieler, erscheint Ende 2014 im Neukirchner Verlag

Ehrenamt und Freiwilligkeit, in: Handbuch Kirchen- und Gemeindeentwicklung, hg. von Thomas Schlag und Ralph Kunz, Neukirchen-Vluyn 2014

Erwachsenenbildung, in: Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde, hg. von Heinzpeter Hempelmann und Uwe Swarat, Brockhausverlag 2015

Identität in Diversität?! Aktuelle Herausforderungen an kultursensibles Diakoniemanagement, in: Diaknoiewissenschaft und Diakoniemanagement, hg. von Matthias Benad, Martin Büscher und Udo Krolzik, Nomos-Verlag 2014

Diakonische Identitätsfindung in einer religiös pluralen Gesellschaft -  unternehmenskulturelle Perspektiven, in: Religiöse Pluralisierung in Deutschland als Herausforderung für Wohlfahrtsverbände, hg. von Traugott Jähnichen u.a., Kohlhammer 2014

Salutogenese als diakonische Herausforderung, in: Salutogenese im Raum der Kirche – ein Handbuch, hg. von Andreas v. Heyl, Konstanze Kemnitzer und Klaus Raschzok, erscheint Ende 2014

Vermittlung von Werten in der Personalentwicklung, in: Kompetenzen für die Zukunft – Personalentwicklung im Fokus, hg. von Andreas Gourmelon, HJR Verlag, erscheint 2015

Diakonische Identität in Diversität?!

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Beate Hofmann am 4.7.2014, Assapheum Bethel

Diakonische Unternehmenskultur und Diakoniemanagement – wie passt das konzeptionell zusammen? Dieser Frage ging Prof. Dr. Beate Hofmann in ihrer Antrittsvorlesung nach.

Sie beleuchtete dabei die aktuellen Herausforderungen, vor denen diakonische Einrichtungen derzeit stehen, aus der unternehmenskulturellen Perspektive. Denn, so die Leitthese des Vortrags, habe die Unternehmenskultur in diakonischen Einrichtungen die zentrale Funktion für die Ausbildung von Identität inne und spiele eine besondere Rolle bei der Entwicklung des diakonischen Profils.

Für Führungskräfte leite sich daraus die Aufgabe ab, kultivierend zu wirken und Unternehmenskultur zu pflegen. Den Begriff „Kultursensibles Diakoniemanagement“ als Zielgröße versteht Prof. Dr. Hofmann nicht nur als Aufmerksamkeit im Blick auf unterschiedliche ethnische und religiöse Kulturen, sondern als „unternehmenskultursensibel“.

 

»Das Skript des Vortrags können Sie hier als PDF herunterladen.

Unten sehen Sie ein Video der Antrittsvorlesung.

Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail