Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement • Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail: mail@diakoniewissenschaft-idm.de

Kompaktseminare

Unsere Kompaktseminare bieten Ihnen die Möglichkeit, Einblick und Orientierung zu zentralen Themen diakonischen Managements zu bekommen. Dozierende aus Wissenschaft und diakonischer Unternehmenspraxis führen in grundlegende Theorien und aktuelle Herausforderungen zu den Seminarthemen ein. In einer interdisziplinär zusammengesetzten Seminargruppe können Sie so an zwei Wochenenden (verteilt auf zwei Monate) Ihr Wissen vertiefen und Ihre multirationale Management-Kompetenz fördern.

K1: Multirationales Management in Diakonie und Kirche

Die Kompaktseminare 1 a + b legen die Grundlagen dafür, dass Diakonie als produktives soziales System, als hybride Organisation und als Branche wahrgenommen wird, in denen multirationale, d.h. theologische, ökonomische und weitere fachliche Perspektiven aufeinandertreffen und interdisziplinäre Leitung und Kooperation notwendig sind.

 

Seminarinhalte:

  • Einführung in das St. Galler Management-Modell
  • Konzept multirationales Management
  • Theorie hybrider Organisation
  • Theologische Wirklichkeitswahrnehmung
  • Ökonomische Wirklichkeitswahrnehmung

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Management auf der Grundlage diakonierelevanter Unternehmens- und Organisationstheorien verstehen
  • Diakonie und Sozialwirtschaft als von Multi-Rationalität geprägte, hybride Organisationen verstehen
  • Die relevanten theologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Paradigmen in ihrem Rationalitäts- und Wissenschaftsverständnis verstehen
  • Bewusstsein von widersprüchlichen Anforderungen an die Organisation entwickeln, Tiefenstrukturen der Vermittlung zwischen professionellen Perspektiven (er)kennen

 

K1 a) 19. - 21. Oktober 2017
K1 b) 16. - 18. November 2017

oder

K1 a) 25. - 27. Oktober 2018
K1 b) 22. - 24. November 2018

 

K2: Diakonie als Branche: Entstehung, Strukturen, Profile

Die Kompaktseminare 2 a + b vertiefen den Blick in die Geschichte moderner Diakonie, um deren Geworden-Sein im Zusammenhang historischer Gestalten von Kirche und Gesellschaft in größeren Zusammenhängen zu verstehen und um dazu anzuleiten, dass mit der Historie des eigenen Unternehmens angemessen umgegangen wird.

 

Seminarinhalte:

Grundlinien der Geschichte der modernen Diakonie in Deutschland:

Industrialisierung (1815 – 1914), die Zeit der extremen politischen Verwerfungen und ökonomischen Krisen (1914 –1945/48), die sozialstaatliche Rekonstruktion nach dem Zweiten Weltkrieg (1945/48 ff.), die Expansion des Wohlfahrtssektors im Kontext von Sozialgesetzgebung und Sozialstaatsentwicklung 1961/68 ff., die Etablierung von Marktelementen in der Sozialwirtschaft nach 1989/96.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Diakonische Einrichtungen als Unternehmen auf dem Hintergrund moderner Diakoniegeschichte in der Moderne wahrnehmen.
  • Historisches Verständnis für die sich verändernden geschichtlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge diakonischer Arbeit entwickeln.
  • Verstehen, dass Spannungen zwischen Diakonie und verfasster Kirche als kaum vermeidbare Folge gesellschaftlicher Ausdifferenzierung zu begreifen sind, die zum Nutzen beider Spannungspole fruchtbar gemacht werden können.

 

K2 a) 18. - 20. Januar 2018
K2 b) 15. - 17. Februar 2018

oder

K2 a) 24. - 26. Januar 2019
K2 b) 21. - 23. Februar 2019

 

K3: Werteorientiertes Management und diakonische Ethik

Die Kompaktseminare 3 a + b führen in werteorientiertes Management ein. Sie lernen Konzepte der Wirtschafts- und Ordnungsethik kennen, um ethisch fundiert zu entscheiden.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Einordnen und Differenzieren von werteorientiertem Management; grundlegende wirtschafts- und ordnungsethische Denkweisen wahrnehmen; mit verschiedenen ethischen Denkmodellen vertraut sein
  • ethische Fragestellungen klar erfassen und stringent bearbteiten
  • aktuelle ethische Diskurse reflektieren und weiterentwickeln
  • Ethische Entscheidungen als Leitungsaufgaben in der Diakonie erkennen und umsetzen

 

K3 a) 06. - 08. April 2017
K3 b) 04. - 06. Mai 2017

oder

K3 a) 12. - 14. April 2018
K3 b) 17. - 19. Mai 2018

 

K4: Diakonische Theologie: Aufgaben und Funktionen

In den Kompaktseminaren 4 a + b erhalten Sie einen Überblick über zentrale theolgische Begründungsmuster für diakonisches Handeln und über aktuelle Diskurse zur Rolle und Aufgabe der Theologie in der Diakonie in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Kenntnis zentraler biblischer Texte zu Diakone aus dem Alten und Neuen Testament
  • Rolle der Theologie im Dialog mit anderen Wissenschaften in der Leitung diakonischer Organisationen identifizieren und vertreten können
  • Theologische Denkmodelle zur Begründung von Diakonie kennen und argumentativ vertreten können, z.B im Blick auf Leitbilder
  • Multirationale Sprachfähigkeit

 

K4 a) 08. - 10. Juni 2017
K4 b) 06. - 08. Juli 2017

oder

K4 a) 07. - 09. Juni 2018
K4 b) 05. - 07. Juli 2018

 

K5: Führung und Leitung in Diakonie und Sozialwirtschaft

Die Kompaktseminare 5 a + b vermitteln Ihnen Theorien zu Führung und regt das Nachdenken über die eigene Führungsrolle und -praxis an. Es reflektiert die Entscheidungspraxis in diakonischen Unternehmen und fördert Entscheidungsfähigkeit.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Kennenlernen verschiedener Führungsmodelle für hybride Organisationen
  • Zenrale Elemente der Mitarbeiterführung und Personalentwicklung kennen und ihre Rolle für das Unternehmen einschätzen können
  • SGMM 4 als managementtheoretische Konkretion ("Reflexive Managementpraxis") kennenlernen und an Beispielen erproben
  • Ansatzpunkte für die eigenständige Umsetzung von Steuerung in diakonischen Organisationen identifizieren können

 

K5 a) 19. - 21. Oktober 2017
K5 b) 16. - 18. November 2017

oder

K5 a) 19. - 21. Oktober 2018

 

K6: Ordnungsmomente diakonischer Unternehmen im Wandel: Strategie, Struktur, Kultur

Die zentralen Theorien, aktuellen Herausforderungen und Praxisbeispiele zur Gestaltung und Entwicklung diakonischer Unternehmen begegnen Ihnen in den Kompaktseminaren 6 a + b.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Denkmodelle, Theorieansätze und Gestaltungsmomente der Ordnungsmomente diakonischer Unternehmungen kennen und reflektiern können
  • Aktuelle Probleme diakonischer Unternehmungen in Bezug zu Kultur, Struktur und Strategie setzen können
  • Ordnungsmomente diakonischer Untenehmen sachgemäß gestalten und weiterentwickeln können

 

K6 a) 18. - 20. Januar 2018
K6 b) 15. - 17. Februar 2018

oder

K6 a) 24. - 26. Januar 2019
K6 b) 21. - 23. Februar 2019

 

K7: Managementkonkretionen gestalten: Instrumente operativen Managements

Die Kompaktseminare 7 a + b vermitteln Ihnen Grundlagen für die Handlungsfähigkeit in zentralen betriebswirtschaftlichen Feldern der Unternehmensführung. Dafür werden betriebswirtschaftliche und juristische Grundkenntnisse der relevanten Felder nahe gebracht und zentrale Instrumente vorgestellt.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Grundkenntnisse in zentralen betriebswirtschaftlichen Handlungsfeldern operativen Managements
  • Grundkenntnisse in zentralen juristischen Handlungsfeldern
  • Ansatzpunkte in der Anwendung der betriebswirtschaftlichen Instrumente des Finanz-, Risiko- und Kommunikationsmanagements sowie des Marketing und Fundraising erkennen können
  • Elemente des operativen Managements gestalten können

 

K7 a) 12. - 14. April 2018
K7 b) 17. - 19. Mai 2018

oder

K7 a) 11. - 13. April 2019
K7 b) 16. - 18. Mai 2019

 

K9: Grundlagen des Finanzmanagements in Diakonie und Sozialwirtschaft

Das Kompaktseminar 9 führt in betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Zusammenhänge in jeweils zentralen Bereichen ein und vermittelt grundlegende Kenntnisse vergleichbarer Studiengänge an den entsprechenden Fakultäten.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Kennenlernen der Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens und der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlegende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in den benannten Fachgebieten gewinnen
  • Gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge verstehen
  • interdisziplinärer Sprachfähigkeit durch Einführung in ökonomische Sprachen und Zusammenhänge entwickeln

 

K9) 15. - 18. März 2017

 

K10: Religion und Kirche in ihrer Bedeutung für Diakonie verstehen

Modul 10 gibt Studierenden, die keinen theologischen Hintergrund haben, Einblick in theologisches Denken und aktuelle Diskurse zur Rolle von Religion und Kirche in unserer Gesellschaft.

 

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie für sich folgende Kompetenzen:

  • Theologische Denkmodelle in den Grundstrukturen und Terminologien kennen
  • Verständnis für Rolle der Diakonie als zivilgesellschaftlicher Akteur zwischen Staat und Kirche
  • Relevanz der Unterschiede der Weltreligionen für diakonische Praxis erkennen und entsprechend handeln können

 

K10) 05. - 08. März 2018

Studienkoordination,
Beratung und Kontakt:

Ralf Pahmeyer, Mag. theol.

Tel.: 0521 144-2913

pahmeyer@diakoniewissenschaft-idm.de

Die Seminare finden in der Regel statt:

Donnerstags: 14.00 – 18.30 / Kamingespräch: 19.00 – 20.30

Freitags: 8.30 – 18.30

Samstags: 8.30 – 17.00

 

Teilnahmegebühr:

540 € (K1 bis K7)

860 € (K9 und K10)

In diesem Betrag sind Pausenverpflegung, Mittagessen und Seminarunterlagen enthalten.

Der Veranstaltungsort ist jeweils unser Seminarraum am Bethelweg 8 (Raum G 2.25).

Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail