Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement • Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail: mail@diakoniewissenschaft-idm.de

Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften /

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Prof. Dr. rer. pol. Martin Büscher

Rektor Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel

Stellv. Institutsdirektor

Studienleitung für internationale Projekte des Instituts

Tel.: 0521 144-26 17

E-Mail: buescher@diakoniewissenschaft-idm.de

1. Publikationen

2. Vorträge

3. Aktuelle Projekte und Mandate

4. Videoaufzeichnung Antrittsvorlesung Prof. Dr. Martin Büscher

 

1. Publikationen

Monographien (als Autor)

  • Afrikanische Weltanschauung und ökonomische Rationalität – Geistesgeschichtliche Hintergründe des Spannungsverhältnisses zwischen Kultur und wirtschaftlicher Entwicklung. Schriftenreihe für das Institut für allgemeine Wirtsschaftsforschung Bd. 31, Freiburg i.Br. 1988 (Dissertation).
  • Marktwirtschaft und Kontextuelle Ökonomie – Wirtschaftsethische Grundlagen zur Weiterentwicklung der Ordnungspolitik. Deutscher Universitätsverlag Reihe Wirtschaftswissenschaft, Wiesbaden 2000 (Habilitationsschrift Universität St. Gallen).
  • Ethik in Wirtschaft und Gesellschaft – 24 Lehreinheiten zur Grundfrage des Wirtschaftens, Lebens und Arbeitens. (Hrsg. P.Ulrich, Co-Autoren C.Sarasin und K.Matthiesen; 377 S.), Bern/Aarau 1996.
  • Integrating the Ethical Perspective – Methods, Cases and Levels in Business Management. (mit H.De Geer, Stockholm School of Economics, D.Garcia Marza, Universität Castellon), Schriftenreihe des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE), Bd. 14, Rainer Hampp Verlag München und Mering, 2005.
  • Marktwirtschaft als politische Gestaltungsaufgabe – Ethische Dimensionen einzel- und gesamtwirtschaftlicher Ökonomie. Metropolis Verlag, Reihe „Ethik und Ökonomie“ Bd. 7, Marburg 2008.
  • Soziale Marktwirtschaft ethisch weiterdenken. (Studie in Kooperation mit der Evangelischen Kirche von Westfalen), Bielefeld 2009.
  • Discovering, Reflecting and Balancing Values: Ethical Management in Vocational Education Training. (mit M. Quante) Schriftenreihe für Wirtschafts- und Unternehmensethik Bd. 23, Rainer Hampp Verlag, München und Mehring, 2014.
  • Studying Globally, Managing Contextually, Acting Responsibly. MA Diaconic Management – Interdisciplinary Capacity Building, Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement (IDM) und Vereinte Ev. Mission (UEM). (mit A. Veddeler), New Expanded Edition, Wuppertal/Bielefeld 2015.

 

 

als Herausgeber

  • Markt als Schicksal? – Zur Kritik und Überwindung neoliberaler Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik. (Hrsg.) Bochum 1998.
  • Alternative Weltwirtschaftsordnung – Perspektiven nach Cancun, Orientierung von Grundkategorien des Wirtschaftens. (Hrsg. mit A. Biesecker, E. Stratmann-Mertens, T. Sauer), VSA-Verlag, Hamburg 2004.
  • Werte im Unternehmensalltag erkennen und gestalten. (Hrsg. mit H. Bohlander) Schriftenreihe des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE) Bd. 13, Rainer Hampp Verlag München und Mering 2004.
  • State, Business, Stakeholders – Ethical Perspectives on Balancing Business and Public Interests. (Hrsg. mit F. Simon) Special issue des „Journal of Business Ethics“ (JBE), Volume 66, No. 1, June (II) 2006.
  • Glaube und Politik – Evangelische Zugänge zur Wahrnehmung öffentlicher Mitverantwortung. Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. (Hrsg. mit T. Beer und S. Kreuzer); Neue Folge Bd.16, Neukirchner Theologie, Neukirchen-Vluyn 2015.
  • Diakonische Unternehmen multirational führen, Grundlagen – Kontroversen –Potentiale. (Hrsg. mit B. Hofmann), Reihe Diakoniewissenschaft I Diakoniemanagement Bd. 10, Baden-Baden 2017.
  • Reihe Diakoniewissenschaft I Diakoniemanagement. (Hrsg. mit M. Benad, A. Brink, B. Hofmann, U. Krolzik und D. Starnitzke), Nomos Verlag, Baden-Baden 2013–2017, Bde. 1–10.

 

Aufsätze (Auswahl)

  • Theology and Economics – Communicating between Two Worlds, in: The Presbyterian Outlook (Special Issue „A Primer on Economics for Church Leaders“), Vol. 199 No. 4, 2017; S.18-22.
  • Multirationales Management in diakonischen Unternehmen - Hermeneutische Grundlegung eines diakoniewissenschaftlichen Paradigmas, in: Diakonische Unternehmen multirational führen – Grundlagen – Kontroversen – Potentiale, Reihe Diakoniewissenschaft | Diakoniemanagement. Nomos- Verlag, Baden-Baden 2017, Bd. 10, S.18-46.
  • Von des christlichen Standes Rückzug - Eine wirtschaftsethische Zuordnung von Religion und Wirtschaft, in: Mennecke U, Zschosch H. (Hrsg.) Von des christlichen Standes Besserung - 500 Jahre Reformation, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2017, S.213-226.
  • Weltwirtschaft, Marktwirtschaft und Management in Caritas und Diakonie – Aktuelle Herausforderungen einer ökumenischen Wirtschafts- und Unternehmensethik, in: Amos international – Gesellschaft gerecht gestalten, Heft 3, 2017; S.24-33.
  • Stichworte: "Management" (S. 283f.), "Markt" (S. 288), "Ökonomie" (S. 319f.), "Qualität" (S. 351f.), "Stakeholder" (S. 426) in: Diakonie-Lexikon. Hrsg. Friedrich N., Dopheide Chr., Hofmann B., u.a., Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen, 2016.
  • Evangelische Wirtschaftsethik als Papiertiger: Bedarf für Grundlagenreflektion, Kompetenzbildung und Prozessorganisation – Nationale und internationale Ansätze,  in: Manzeschke A. (Hrsg.). Evangelische Wirtschaftsethik – Wohin?, Reihe Leiten – Lenken – Gestalten. LIT-Verlag; S.97-114.
  • Wie kann unser Wirtschaftssystem in Zeiten fortschreitender Globalisierung überlebensfähig sein bzw. weiterentwickelt werden? Eine wirtschaftswissenschaftliche Einordnung, in: Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) (Hrsg.). 25 Jahre Wirtschaftsdenkschrift "Gemeinwohl und Eigennutz" – Die Soziale Marktwirtschaft weiterdenken, Impulse aus protestantischer Perspektive. Karlsruhe, 2016; S.113-120.
  • Die Befreiung des Homo oeconomicus – Vom Ende der Einsamkeit einer wirkungsmächtigen Kunstfigur, in: Kannemann, David/Stümke, Volker (Hrsg.) Wort und Weisheit – Festschrift für Johannes von Lüpke zum 65. Geburtstag. Leipzig 2016; S.139-148.
  • Four Weddings and a Funeral – Abschiede, Partnerschaften und Familienplanung im Diakoniemanagement, in: ders. mit Matthias Benad und Udo Krolzik (Hrsg.), Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel – Interdisziplinarität, Normativität, Theorie-Praxis-Verbindung, Reihe Diakoniewissenschaft | Diakoniemanagement. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015, Bd. 1, S. 116-123.
  • Grenzsteine und Grenzgänge – Theologie, Ethik, Management und ein bisschen Ordnungspolitik, in: ders. mit Matthias Benad und Udo Krolzik (Hrsg.), Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel – Interdisziplinarität, Normativität, Theorie-Praxis-Verbindung, Reihe Diakoniewissenschaft | Diakoniemanagement. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015, Bd. 1, S. 166-181.
  • GMA Diaconic Management –  Interdisciplinary, International, Contextual (mit Angelika Veddeler), in: ders. mit Matthias Benad und Udo Krolzik (Hrsg.), Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel – Interdisziplinarität, Normativität, Theorie-Praxis-Verbindung, Reihe Diakoniewissenschaft | Diakoniemanagement. Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015, Bd. 1, S. 275-280.
  • Geist in Strukturen! Impulse für hermeneutisches Management, in: Christoph Noetzel und Barbara Montag (Hrsg.), Geistliche Leitung in der Diakonie. Düsseldorf 2015, S. 62-69.
  • Normatives Management. Ethik, Werte und Bewertungen in der BWL, in: Theologie und Glaube, Sonderheft Wirtschaftsethik, Jg. 104. 3/2014, S. 270-282.
  • Integrative Evangelische Wirtschaftsethik: Von wirtschaftsethischer Addition zu Grundlagenreflektion, Kompetenzbildung und Prozessorganisation – Nationale und internationale Ansätze, in: Arne Manzeschke (Hrsg.). Evangelische Wirtschaftsethik – Wohin?, Reihe Leiten – Lenken – Gestalten. LIT-Verlag (in Drucklegung).
  • Schwarz, weiß, bunt – Vermittlungsversuche zwischen Ökonomie, Ethik und Theologie, in: Wrogemann, H. (Hg.) Theologie in Freiheit und Verbindlichkeit, Profile der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Neukirchen-Vluyn 2012;  S.111-122.
  • Warum NPO in der ZfWU? Non-Profit-Organisationen, Corporate Governance und normatives Management, Korreferat zum Hauptbeitrag von Michael Meyer und Florentine Maier: Corporate Governance in Non-Profit-Organisationen  – Verständnisse und Entwicklungsperspektiven, Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (ZfWU) Jahrgang 13/ Heft 2 (2012), 270-282.
  • Theologie, Managementlehre, Wirtschaftsethik – Ein interdisziplinäres Curriculum, in: Ihne, H./ Krickhahn, Th. (Hg.) „Werthaltungen angehender Führungskräfte“, Rheinbach (Hochschule Rhein/ Sieg) 2011; S.
  • Interdisziplinäre Weichenstellungen für normatives Management. Managementkategorien in privatwirtschaftlichen Unternehmen, öffentlicher Verwaltung und kirchlicher Sozialwirtschaft, in: Schmidt, H./ Hildemann, K.D. (Hrsg.): Nächstenliebe und Organisation. Leipzig 2013; S.271-284, leicht überarbeitete Fassung des Beitrages in: Wieland, J. (Hg.) Die Zukunft der Firma. Studien zur Governanceethik Bd. 10. Marburg 2011; S.41.59.
  • Corporate Social Responsibility und Ordnungspolitik – Kommunikation jenseits des Gleichgesinnten: Ein gesellschaftspolitischer Suchprozess in der CSR-Debatte, in: Aßländer, M./ Löhr/ A.: Corporate Social Responsibility in der Wirtschaftskrise – Reichweiten der Verantwortung. Schriftenreihen des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE) Folge 18, München und Mering 2010; S.203-223.
  • Die Soziale Marktwirtschaft ethisch weiterdenken – Marktwirtschaft gesellschaftlich und kulturell einbetten, Wettbewerb ökologisch und sozial ausrichten, Primat der Politik stärken, Studie der Ev. Kirche von Westfalen, Bielefeld 2009, 132 S. (wiss. Federführung)
  • Ausbildung von Ethik-Beauftragten in der Sozialwirtschaft. Struktur eines Curriculums und Erfahrungen in der didaktischen Umsetzung, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (ZfWU) 8/3 (2007), S.347-352.

 

2. Vorträge und besondere Lehrveranstaltungen

  • "Selbstverständnis von Leitungen"
    Führungskräfte Klausur des Neukirchener Erziehungsvereins, Bensberg
    17. November 2017.
  • "Business and Society"
    Global Institute of Theology, Reformierter Weltbund, Wuppertal, 21. Juni 2017.
  • "Personnel Development and Personnel Policy"
    UEM Leadership Training, Wuppertal, 22. Mai 2017.
  • "Mutual learning in International Diaconia"
     Symposium Spirituality, Care at Vocasy, VEM UEM Bethel (VBS), (IDM), Bethel,
    12. Mai 2017.
  • Rede zur Verleihung des Wichernpreises
    Diakonisches Werk der EKD, 26. April 2017.
  • "Basics of Economics and Management"
    Synode der anglikanischen Bischöfe des südlichen Afrika, Johannesburg, 20.-24. Februar 2017. "Von des christlichen Standes Rückzug – 500 Jahre Reformation.
    Eine wirtschaftsethische Zuordnung von Religion und Wirtschaft" Ringvorlesung anlässlich des Reformationsjubiläums im WiSe 2016/17 Universität Bonn, 1. Dezember 2016.
  • "Governance, Economics, Globalisation – Economic Paradigms and Ethical Perspecitves"                                                                                                                         Public University Lecture, Silliman University, The Philippines, 10. September 2016.
  • "Personal Management" UEM-Leadership Training für fünfzehn Bischöfe aus Afrika und Südostasien, Wuppertal, 5./6. Juli 2016.
  • "Globalisierung – Evangelii Gaudium: Wie kann eine Wirtschaftssystem in Zeiten fortschreitender Globalisierung überlebensfähig sein bzw. weiterentwickelt werden? Eine wirtschaftsethische Einordnung" Arbeitskreis Ev. Unternehmer (AEU), Bund Katholischer Unternehmer (BKU), Salvatorkirche Duisburg, 15. Juni 2016.
  • "Business and Ethics – Aliens, Comrades, Benefiters" Stellenbosch University, Faculty or Theology, event on Business Ethics, mit Prof. Piet Naudé, Dean, University of Stellenbosch Business School (USB), 3.Juni 2016.
  • "Religion und Wirtschaft gehören zusammen"
    Beitrag zum „Islamic Finance Day“, 18th Euro Finance Week, 16.-20.November 2015 “Squaring the Circle: How to Manage Digitalization, Regulation and Low Interest Rates”, Frankfurt, 16. November 2015.
  • "Normatives Management Ethik, Werte, Bewertungen in der Betriebswirtschaftslehre"                                                                                           Ringvorlesung Wirtschaftsethik Universität Paderborn, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Theologische Fakultät, 7. Januar 2014.
  • "Whistleblowing: Edward Snowden individuelle Freiheitsrechte und institutionelle Werte"                                                                                                                                    Rotary Club Schwerte, 16.September 2014.
  • "Integrative Wirtschaftsethik ist die bessere Wirtschaftsethik" Koreferat zu Peter Ulrich "Grundideen und Entwicklungsrichtlinien integrativer Wirtschaftsethik", Symposion anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Instituts für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen, St Gallen 6. November 2014.

 

3. Aktuelle Projekte und Mandate

  • Werteorientiertes Management in diakonischen und privatwirtschaftlichen Unternehmen. Buchprojekt zur Fragen von Werten in der Gestaltung diakonischer und privatwirtschaftlicher Unternehmen (mit Dierk Starnitzke und Jens Rannenberg, Status: Einführungstexte, Gliederung, Autorenanfragen).
  • Werteanalyse und Wertegestaltung in diakonischen Unternehmen im Projekt „Wertvolle diakonische Arbeit gestalten – Strukturentwicklung Unternehmensethik“, qualitative Inter-views zu Ethik, Werten und Unwerten, stakeholder-Beziehungen und Strukturmassnahmen, Diakonie Sozialdienste (DSD) und Diakonie in Südwestfalen (DiS) holding, Siegen (2014–2016). Fortsetzung 2017.
  • Initiator und Dekan der "Ecumenical School of Governance, Economic and Management" (GEM-School) mit dem Ökumenischen Rat der Kirchen (WCC), dem Reformierten Weltbund (WCRC) und dem Lutherischen Weltbund /LWF), Genf.
  • Planung und Leitung der ersten GEM- Summer School, Hongkong 21. August- 2. September 2016, sowie der zweiten Summer School, Lusaka, 20. August- 1. September 2017.
  • Ethik-Forum der Diakonie Siegen (seit 2008).
  • Kuratorium des Zentrums für Gesundheitsethik (ZfG), Hannover (seit 2016).
  • Beirat "Kirche in der Einwanderungsgesellschaft", Ev. Kirche von Westfalen zur Gestaltung der Hauptvorlage der Synode 2018 (seit 2016).
  • Kuratorium der Graf Recke Stiftung, Düsseldorf (seit Dezember 2017).
  • Rektorat der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel (seit Dezember 2017).
  • Ethik-Beirat des Ev. Johanneswerks, Bielefeld (2012-2016).

 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Prof. Dr. rer. pol. Martin Büscher erhalten Sie auf der Homepage der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel unter

https://www.kiho-wb.de/personal/martin-buescher/

 

4. Videoaufzeichnung Antrittsvorlesung Prof. Dr. Martin Büscher

Professor Dr. rer. pol. Martin Büscher hielt am 21. Februar 2014 seine Antrittsvorlesung. Als erster Hochschullehrer wurde er auf den bislang einzigen wirtschaftswissenschaftlichen Lehrstuhl an einer evangelischen theologischen Fakultät in Deutschland berufen.

Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement

Bethelweg 8 • 33617 Bielefeld • Tel. 0521 144-3948 • E-Mail